Deutschlands Skiregionen

Wer Skifahren in Deutschland will, der wartet sehnsüchtig auf den Winter. Ski-Fans gibt es nicht nur in Deutschland – aber Deutschland hat eine Reihe der schönsten europäischen Skigebiete. Ob in den Deutschen Alpen, im Bayerischen Wald, im Schwarzwald, im Harz oder auch im Fichtelgebirge - ein Skiurlaub in Deutschland kann zu einem ganz besonderem Erlebnis werden. Kilometerweite Langlauf-Loipen, vorzügliche Ski-Abfahrtsstrecken für die Fans des alpinen Skisports – in den Skigebieten Deutschlands findet man alles, was das Herz begehrt.

Urlauber zum Skifahren in Deutschland

Die Hotels und Ferienwohnungen der Skiregionen sind auf den alljährlichen Touristenansturm eingestellt. Vor allem in den Mittelgebirgen sind die Pisten auch schon bei wenig Neuschnee sofort gefüllt. Besonders am Wochenende sucht man auf ihnen umsonst nach stillen Plätzchen. Die schicken deutschen Skigebiete sind keine Domäne für deutsche Urlauber allein. Das Sauerland wird viel von niederländischen Ski-Läufern frequentiert, die die kurze Anreise nach Winterberg und Co nutzen, in den Mondänen Skiorten der Alpen finden sich viele Osteuropäer zum Skifahren ein.

Anbieter für Dienstleistungen rund um den Skiurlaub gibt es in jedem Skiort. Von der Unterkunft im Skihotel oder einer Ferienwohnung, über Geschäfte und Verleihstationen für die Ski-Ausrüstung, Betreiber von Skilifts und Bergstationen bis hin zu den gastronomischen Einrichtungen, die vor allem den Apres Ski zum Erlebnis lassen, gibt es nichts, was es nicht gibt.

Wer aus Deutschland zum Skiurlaub in Deutschland reist, hat als Vorteil die kurze Anreise.

Skifahren von Garmisch bis in den Schwarzwald

Als bekanntestes Reiseziel für einen Skiurlaub in Deutschland gilt nach wie vor Garmisch-Partenkirchen. Bekannt daher ist Garmisch Partenkirchen auch überregional wegen des traditionellen Neujahrsspringen. Touristen werden aber nicht nur von dem berühmten Skispringen angezogen, die Loipen und Pisten um die Stadt sind allein schon Besuchermagnet. Aber auch andere Orte wie die Ortschaft Altenau im Oberharz mit ihrer wunderschönen Landschaft erfreuen sich größer werdender Beliebtheit – hier geht es mehr um den Ski-Langlauf denn um alpinen Ski. Auch Schonach im Schwarzwald zieht Jahr für Jahr begeisterte Skifahrer an.
Skiurlaub in Deutschland – das kann Apres-Ski-Partys und Pistengaudi genauso sein wie ruhige nordische Skilangläufe durch den verschneiten Schwarzwald. Durch die große Auswahl und die Verschiedenheit der Skigebiete in Deutschland ist für jeden Geschmack ein Reiseangebot vorhanden. Ganz egal, ob man mit seiner Familie oder alleine in den Schnee will.

Skifahren kann man in Deutschland auch das ganze Jahr über in den großen Skihallen. Die Betreiber der deutschen Skihallen setzen auch im Sommer auf Kurzurlaub im Schnee und importieren aus den bekannten Skiorten die Rituale des Apres Ski.

Bayern im Winter

Skiurlaub in Bayern

Bayern hat mit Abstand die meisten deutschen Skigebiete. Wer in Deutschland alpinen Ski fahren möchte, der findet in Bayern seine Skidestination.

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Skiurlaub buchen

logo snowtrex

- werbung -

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Skiurlaub in Bayern
Bayern hat mit Abstand die meisten deutschen Skigebiete. Wer in Deutschland alpinen Ski fahren möchte, der findet in Bayern seine Skidestination.
Promiski im Aostatal
Dünn besiedelt aber mit tollen bergen - das ist das Aostatal. Hier trifft sich, was Rang und Namen hat, zum Skiurlaub in einem der schickten Skiorte von Italien zum Promi-Ski.
Skifahren in den Hochsavoyen
Die Hochsavoyen gehören zu den schicksten Plätzen für den Skiurlaub in Frankreich. Rund um den Mont Blanc, dem höchasten berg der Alpen, liegen mondäne Skiorte, die von Franzosen und schweizern gleichermaßen für den Wintersport genutzt werden.